Die Fans von Atletico Madrid erinnern Thibaut Courtois, was er über Real Madrid gesagt hat

Atletico Madrid Fans

Real Madrid hat mit der Unterzeichnung von Thibaut Courtois aus Chelsea einen der Coups des Sommers geschafft. Der 26-Jährige gilt als einer der besten Torhüter der Welt und die meisten Fußballfans würden zustimmen, dass er ein Upgrade auf Keylor Navas ist.

Courtois verlässt Chelsea sieben Jahre nach der Unterzeichnung für das West London Outfit von Genk. Die ersten drei dieser sieben Jahre verbrachte der belgische Nationalspieler jedoch als Leihgabe bei Atletico Madrid, wo er ein großer Erfolg war.

Im Vicente Calderon etablierte Courtois seinen Status als einer der besten jungen Torhüter Europas.

Er spielte eine Hauptrolle in Atleti’s bemerkenswerter La Liga-Siegerkampagne 2013-14 und half dem Klub, die Copa del Rey, die Europa League und den UEFA Super Cup zu gewinnen. Er erreichte auch das Finale der Champions League 2013-14, wurde aber von Real Madrid ironischerweise nicht mit einer Siegermedaille bedacht – fast wie zocken im Casino Vergleich.

Courtois hat seinen Ruf an der Stamford Bridge in den letzten vier Spielzeiten weiter verbessert und kehrt nun nach Madrid zurück, wo seine Kinder leben.

Doch Courtois hat sein Vermächtnis in den Augen der Atletico-Fans getrübt, die ihn in den sozialen Medien als Schlange, Ratte und noch viel schlimmer bezeichnet haben.

Obwohl sie mit Jan Oblak bereits einen Weltklasse-Torhüter haben, betrachten viele Anhänger Courtois’ Entscheidung, sich den Los Blancos anzuschließen, als Verrat.

Ein prominenter, von Atletico-Fans geführter Twitter-Account – der treffend benannte @AtleticoFans – schickte sofort den folgenden Tweet an Courtois, nachdem er von seinem Transfer ins Bernabeu erfahren hatte, und erinnerte ihn daran, was er über Real Madrid im Jahr 2013 sagte.

Sie twitterten an Madrids neuen Torhüter der ersten Wahl: “Hey @thibautcourtois just a little reminder of that time you stood on the Madrid town hall balcony and told Real fans to “f*** themselves up the ***“. Ich dachte, du würdest dich gerne daran erinnern.”